2. Mai 2013

Nachhaltigkeit im 1%-Dilemma?

In Deutschland werden 27 Millionen Schweine als Nutztiere gehalten. 5,18 Millionen davon allein in der Region Weser-Ems. 1 Prozent aller in Deutschland gehaltenen Schweine leben in ökologischer Landwirtschaft. Nicht viel anders sieht es bei der Geldanlage aus. Der Anteil von nachhaltigen Publikumsfonds, Mandaten und sonstigen Finanzprodukten am vergleichbaren Gesamtanlagevolumen wird in Deutschland vom Forum Nachhaltige …

Weiterlesen …
21. März 2013

Ein (frühes) Wort zu Ostern

Dass öffentliche Debatten beizeiten hysterisch geführt werden, ist nichts Neues. Dass aus öffentlichen Debatten irgendwann die Luft entweicht, auch nicht. Umso mehr überrascht auf den ersten Blick, dass das Thema private Altersvorsorge so dauerhaft in weiten Teilen der Bevölkerung zum Reizwort geworden ist. Sehen wir uns einige aktuelle Schlaglichter an: 1. Ein Kommentar der regionalen …

Weiterlesen …
18. Februar 2013

Kindervorsorge – für wen lohnt das?

Hurra, ein Kind ist da! Und dann schnell in Deckung, da das Absicherungs- und Vorsorgebedürfnis der Eltern in den ersten emotionalen Wochen von der Versicherungswirtschaft nur zu gerne erfüllt wird! Besonders “beliebt” – zumindest auf Vertreterseite – sind offensichtlich Unfallversicherungen mit Beitragsrückgewähr. Aus einem aktuellen Beispiel: eine Unfallversicherung mit 51.000 EUR Invaliditätssumme schlägt mit einem …

Weiterlesen …

Opfer des Staates?

Sind die deutschen Sparerinnen und Sparer “Opfer des Staates”, wie es Manfred Poweleit vom Informationsdienst map-report als Ergebnis seiner aktuellen Ratings der Vorsorgebranche ausdrückt? Die dauerhaften Niedrigzinsen wirken sich jedenfalls auf die Rentenversicherungen der hiesigen Anbieter aus: einen Branchendurchschnitt von 3,68 Prozent laufender Verzinsung (die letztendlichen Gesamtverzinsungen sind unter Berücksichtigung von Schlusszahlungen höher) hat Poweleit …

Weiterlesen …
«...7891011