Allgemein

Umweltfreundliche Rendite mit nachhaltiger Vermögensverwaltung

Da es hierzulande nirgendwo mehr ernsthafte Zinsen gibt, müssen deutsche Sparer ihr Augenmerk auf alternative Wege richten. Einseitige Anlagelösungen werfen kaum noch Renditen ab  – Milliarden Euro liegen unverzinst bzw. nach Abzug der Inflation sogar negativ verzinst auf Giro- und Festgeldkonten herum und die klassische Rentenversicherung wirft kaum mehr Rendite ab. Gleichzeitig wollen immer mehr Menschen ihr Geld in Einklang…

Mehr lesen

Hü und hott – vom Unsinn kurzfristiger News über die Aktienmärkte

09.11.2016 – dieser Tag wird wahrhaft in die Geschichte eingehen als Tag extremer Börsenverwerfungen. NICHT! Als am frühen Morgen mitteleuropäischer Zeit klar war, dass Donald Trump der Sieg bei den US-Präsidentschaftswahlen nicht mehr zu nehmen sein würde, sanken zunächst die Börsenkurse an den großen Weltbörsen. Panische Berichte wurden um den Globus getrieben und Investmentspezialisten wie der Autor dieser Zeilen bekamen…

Mehr lesen

Garantiezins erneut beerdigt

Totgesagte sterben öfter! Das Finanzministerium hat vorgeschlagen, den Garantiezins erneut abzusenken. Ab dem 01.01.2017 soll gelten: 0,9%. Entsprechende Pressemeldungen dazu lesen sich verblüffend gleich: Teil 1: Der Garantiezins wird gesenkt! Noch weiter nach unten! Ojeoeje! Ende des Modells Lebensversicherung! Panik! Teil 2: Eigentlich ist das egal, da die Versicherungsbranche sich im Neugeschäft weitestgehend ohnehin aus dem Garantiegeschäft verabschiedet hat und…

Mehr lesen

Vorsorgen und Anlegen in Zeiten des Nullzins

Da haben wir ihn nun also, den Nullzins. Und auch wieder ein gewaltiges Rauschen in der Medienlandschaft. Aus ganz schlimm wird noch viel schlimmer. Weil der Leitzins durch die EZB von 0,05% auf 0,00% abgesenkt wurde!? Was bedeutet das konkret? Experten meinen: Lebens- und Rentenversicherungen leiden noch mehr, da ihr Hauptanlageprodukt – Staatsanleihen – kaum noch Renditen abwerfen und zudem…

Mehr lesen

Geld und Investieren – ein Einstellungsproblem?

Geld heute und Geld morgen ist in vielen Fällen ein hochemotionales Thema. Diese Erfahrung mache ich immer wieder in meinen Beratungsgesprächen. Wer fleißig bei Fairanleger mitliest und auch ansonsten für Fakten offen ist, kennt das kleine Einmaleins einer langfristigen Anlagestrategie: keine Angst vor dem Aktienmarkt, breit streuen, auf Kosten achten und durchhalten. Nun leben wir inzwischen in der Zeit des…

Mehr lesen

Was Anleger aus dem Abgasskandal lernen können

Abseits der traurigen Tatsache, dass selbst die unzureichenden aktuellen Abgasnormen durch Manipulationen umgangen werden, bietet der Skandal rund um Volkswagen dem Anleger reichlich Lehrmaterial: Lege nicht in Einzeltitel an! Die Meinung, deutsche Standardaktien gingen immer, wurde schon durch die Versorger widerlegt. Hier zeigt sich erneut: wer sich von einem bzw. wenigen Titeln abhängig macht, schaut schneller in die Röhre. Lege…

Mehr lesen

Die neue Unübersichtlichkeit – wie Versicherer auf Niedrigzinsen reagieren

Es ist viel los am deutschen Renten- und Lebensversicherungsmarkt. Nahezu wöchentlich kommen Versicherer mit neuen Produktlinien auf den Markt – Relax-Renten, Klassik-modern-Konzepte, Rentenversicherungen mit Index-Beteiligungen und wie sie alle heißen. Gemeinsam haben sie im wesentlichen eins: nachdem über viele Jahre vergleichsweise hohe Garantien die deutschen Sparer in falscher Sicherheit gewogen haben, erweisen sich diese festen Zusage immer mehr als Klotz…

Mehr lesen

Der Zinstod ist schlimmer als der Lehman-Crash

Seit gut 30 Jahren können die Deutschen dabei zusehen, wie ihr liebstes Kind, der Zins, einen schleichenden Tod stirbt. Betrug die Umlaufrendite (als Durchschnittsrendite von Anleihen bester Bonität mit Restlaufzeiten von 3 bis 30 Jahren DIE Referenzgröße für das Marktniveau des Zinses) zu Beginn der 1980er Jahre noch 7-9 Prozent p.a., hat sie sich inzwischen bei 0,15% und weniger eingependelt.…

Mehr lesen

Frau Wagenknecht und die Aktie

Alljährlich im Herbst trifft sich Deutschlands Finanzbranche auf der DKM, einer der größten Branchenmessen des Landes. Neben Ständen und Informationsangeboten von Versicherern und Kapitalanlagegesellschaften werden Vorträge geboten – und zunehmend auch politische Inhalte. So kam es bei der letzten Auflage im Oktober 2014 zu einer Diskussion zwischen Sahra Wagenknecht von der Linken und Wolfgang Bosbach von der CDU. Kapitalismuskritikerin Wagenknecht…

Mehr lesen

Der Zins ist tot. Es lebe die Altersvorsorge!

Dem Beschluss des Bundeskabinetts zur Absenkung des Garantiezinses in der Renten- und Lebensversicherung auf 1,25% zum 01.01.2016 folgt die Entscheidung der Europäischen Zentralbank, den Leitzins auf 0,15% abzusenken und den Einlagenzins für Banken erstmals in der Geschichte ins Negative zu drehen. Banken zahlen also eine Strafe, wenn sie ihr Geld bei der EZB “parken” und nicht an Kreditnehmer weiterreichen. So…

Mehr lesen